Print

Daheim bleiben trotz schwerer Krankheit

 

Schwerstkrank daheim und nicht im Spitalbett liegen.

Wir machen dies möglich durch:

  • Erreichbarkeit rund um die Uhr, 7 Tage die Woche
  • Sicherstellung von Notfalleinsätzen
  • Abklärung, Beratung und Koordination bei komplexen Krankheitsverläufen mit allen beteiligten Personen
  • Fachliche Kontrolle und Beratung im Umgang mit Beschwerden (Schmerzen, Übelkeit, Atemnot, Ernährung, Angst etc.)
  • Verabreichung von Infusionen, Nährlösungen, Chemotherapien und anderen intravenös verabreichten Medikamenten
  • Anwendung und Kontrolle von Portsystemen
  • Überwachung und Wechsel von Medikamentenpumpen
  • Früherkennung von Komplikationen und Einleiten entsprechender Massnahmen
  • Organisation von psychosozialen und spirituellen Betreuungsangeboten
  • Unterstützung bei der Erstellung von Patientenverfügungen
  • Begleitung und Unterstützung in Krisensituationen und im Sterbeprozess 

Unser Team

Alle Dipl. Pflegefachpersonen verfügen über eine Zusatzausbildung und langjährige Erfahrung in Onkologie- und/oder Palliativpflege.

Ihre Kosten 

Sie bezahlen CHF 15.95 pro Tag (unabhängig der Einsatzdauer). Die restlichen Kosten übernimmt die Krankenkasse (nach Abzug Franchise und Selbstbehalt), die Stadt Luzern und unser Spendenfond. Bei finanziellen Schwierigkeiten vermitteln wir gerne Beratungskontakte.  

Rahmenbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Vereinbarung zwischen Spitex Stadt Luzern und Klientin/Klient

Informationen zu Palliative Care

Vortrag zum Anlass des Brückendienstes
Informationen zur medizinischen Versorgung im Bereich der Palliative Care 

Anmeldung / Information / Beratung

Spitex Stadt Luzern
Brünigstrasse 20
6005 Luzern
Tel 041 429 30 70