Spenden

Auf Ihre Hilfe kommt es an.

Spendenaufruf für den Brückendienst 

Unter dem Namen «Brückendienst» bieten wir seit 2011 schwerkranken und sterbenden Menschen die Möglichkeit, bis zuletzt im vertrauten Umfeld zu bleiben. Dafür sind wir seit jeher auf Spenden und Stiftungsgelder angewiesen. 

Seit Anfang 2020 hat das Brückendienst-Team einen neuen Standort in der Stadt Luzern: im Hospiz Zentral­schweiz im Stadtteil Littau. Ziel ist, das Angebot für Betroffene und deren Angehörige weiter auszubauen und die Zusammenarbeit an den Schnittstellen zwischen ambulant und stationär zu optimieren. Für diese Investition in die Zukunft suchen wir nach Spendern und Gönnern, die uns mit insgesamt mindestens 100'000 Franken unterstützen. 

Helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen!

Spenden Sie noch heute auf unser Postkonto 60-19772-1 (IBAN CH60 0900 0000 6001 9772 1) und vermerken Sie als Verwendungszweck «Brückendienst im Hospiz».

Die Spenderinnen und Spender werden über das Ergebnis des Spendenaufrufs informiert und ihre Namen veröffentlicht. 

Jede Spende hilft

Unser Bestreben ist, über Leistungsvereinbarungen und gesetzliche Regelungen einen möglichst hohen Deckungsgrad für die Spitex-Aktivitäten zu erreichen. Dennoch wird es auch in Zukunft Geschäftsfelder geben, die eine Spenden-Finanzierung notwendig machen, um dem vollen Dienstleistungsauftrag gerecht zu werden. Mit einer Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag dafür.  

Unterstützen können Sie uns auch mit Trauerspenden anstelle von Blumenschmuck. Trauerkarten sind gratis zu beziehen über 041 429 30 70 oder info@spitex-luzern.ch.

Herzlichen Dank.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Möchten Sie Trauerkarten bestellen? Brauchen Sie zusätzliche Informationen für Ihre Spende? Schicken Sie uns einfach eine Nachricht - wir helfen Ihnen gerne.