In diesen Seminaren treffen sich Erfahrene, Angehörige und Fachpersonen gleichberechtigt (trialogisch), um Erfahrungen auszutauschen, wechselseitige Vorurteile abzubauen und voneinander zu lernen. Die grundlegende Haltung bietet die Recovery-Idee: Selbst- und Handlungskompetenz ist jedem Menschen gegeben, ein Umgang mit Erschütterungen und den Umgang eines eigenen, guten Lebens sind möglich. 

Die Seminare werden von Trialog Zentralschweiz angeboten, einem Zusammenschluss von traversa, Phönix Zug, Luzerner Psychiatrie und Spitex Stadt Luzern.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Seminar-Ausschreibungen: