Print

Dipl. Pflegefachperson HF

Pflegefachpersonen HF sind verantwortlich für die Pflege und Betreuung von Klientinnen und Klienten zu Hause. Stärker als eine entsprechende Institution berücksichtigt die Spitex  den Gesundheitszustand, ethische und rechtliche Prinzipien sowie Alter, Geschlecht,  Biografie,  Lebensstil und das kulturelle, wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Umfeld ihrer Klientinnen und Klienten.

Ob bei Regen, Sonne oder Schnee, ob zu Fuss, mit dem Velo oder Auto, ob auf der Hinfahrt zu einer Klientin oder zwischen zwei Einsätzen: Sie sind als Spitex-MitarbeiterIn immer wieder unterwegs. Und als zentrale Verbindung und Schnittstelle zwischen Ärzten, weiteren in der Pflege involvierten Organisationen, dem Klientel und deren Angehörigen sind Sie sehr selbständig tätig und übernehmen viel Eigenverantwortung. Dabei vertreten Sie die Interessen der Klientinnen und Klienten und gewährleisten einen optimalen Informationsaustausch.

Im gesamten Pflegeprozess tragen Pflegefachpersonen HF die fachliche Verantwortung. Sie beobachten den Krankheitsverlauf und Genesungsprozess genau. In der Pflegedokumentation halten Sie täglich die aktuellsten Entwicklungen fest und vermitteln Ihre Kenntnisse bei Fallbesprechungen, Teamrapporten, im Kontakt zu den Hausärzten und involvierten Organisationen. Als Pflegefachperson HF werden Sie in ihrer Arbeit bei der Spitex immer wieder mit herausfordernden Situationen konfrontiert.

Voraussetzungen

Sie haben eine 3-jährige Berufslehre abgeschlossen oder verfügen über einen Fachmittelschul- oder Maturaabschluss.
Für Fachfrauen/-männer Gesundheit kann die Ausbildung auf zwei Jahre verkürzt werden.

Unser Angebot

Als Angestellte/r der Spitex Stadt Luzern arbeiten Sie in einem professionellen Umfeld mit angenehmem Betriebsklima. Sie werden in Ihrer Arbeit durch BerufsbildnerInnen und erfahrenes Fachpersonal begleitet, gefördert und beurteilt. Verschiedene Kursangebote unterstützen Ihre Lernprozesse.

Die 3-jährige Ausbildung beginnt jeweils im September und schliesst mit dem eidgenössischen Diplom als Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF (Höhere Fachschule) ab.
Der praktische Teil der Ausbildung findet in der Spitex Stadt Luzern statt, der Theoretische an der "Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz" in Luzern (www.hfgz.ch).
Während der Ausbildung absolvieren Sie mindestens ein Fremdpraktikum mit einem anderen Schwerpunkt wie z. B. Akut-, Psychiatrie- oder Langzeitpflege in einer Partnerinstitution der Spitex Stadt Luzern.

Weiterbildung

Der Abschluss diplomierte Pflegefachfrau/diplomierter Pflegefachmann HF bietet Ihnen die Möglichkeit, in spitalinternen und -externen Institutionen des Gesundheitswesens zu arbeiten. Zugleich stehen Ihnen verschiedenste Aus- und Weiterbildungen offen.

 

 Bewerbungsunterlagen 

  • Bewerbungsschreiben mit Angabe der Motivation
  • Lebenslauf mit aktuellem Foto
  • Kopien aller Schulzeugnisse der Sekundarstufe II inkl. Nachweis des Abschlusses
  • FaGe: Kopien der Ausbildungsberichte
  • Arbeits- und Ausbildungszeugnisse (sofern vorhanden)
  • 2 Referenzadressen  

 

 Information und Beratung

Spitex Stadt Luzern
Karin Hirschle
Ausbildungsverantwortliche
Telefon 041 429 30 79
karin.hirschleremove-this.@remove-this.spitex-luzern.ch