Print

Neue Wege

 

Wir entwickeln uns weiter und suchen neue Wege, damit wir die Klientinnen und Klienten so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden betreuen und pflegen können. Hierzu haben wir verschiedene Projekte ins Leben gerufen und werden diesen Weg auch weiter gehen, zum Wohle unserer Klientinnen und Klienten!

 

Menschen mit Demenz zu Hause besuchen, beschäftigen, begleiten, betreuen - das realisieren wir mit Freiwilligen!

die Spitex Stadt Luzern hat einen Freiwilligendienst aufgebaut, um die Lebensqualität von Menschen mit Demenz im häuslichen Umfeld zu verbessern. Freuen Sie sich über Gesellschaft im Alltag? Dann melden Sie sich bei uns!

Flyer

 

Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz und von Angehörigen im häuslichen Umfeld

Durch den demografischen Wandel gibt es immer mehr betagte und hochbetagte Menschen und dementsprechend mehr Menschen mit Demenz. Es wollen heute mehr Menschen in der gewohnten Wohnumgebung bleiben, auch wenn sie den Haushalt nicht mehr selber führen können oder in den Aktivitäten des täglichen Lebens abhängig sind. Damit auch Menschen mit Demenz möglichst lange zuhause leben können, haben wir ein Demenz-Konzept erstellt um die Betroffenen sowie die Angehörigen entsprechend unterstützen zu können.

 

Freiwilligendienst für Menschen mit Demenz

Die Spitex Stadt Luzern setzt sich zum Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit Demenz im häuslichen Umfeld zu optimieren. Der Einsatz von Freiwilligen stärkt das Betreuungsnetzwerk der Klientinnen und Klienten sowie deren Angehörigen. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, ist die Zusammenarbeit der freiwillig Engagierten sowohl mit der Spitex als auch mit den Klientinnen und Klienten und deren Angehörigen möglichst optimal zu gestalten.